Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Cohaku #26 ist da!

Cohaku #26 ist da!

Der Erscheinungstermin des Final Fantasy 7 Remake rückt immer näher. Wie das Cover zeigt, teilen wir mit euch, der besten Community, bereits jetzt die Vorfreude auf das Rollenspiel.

Um für das nächste Cosplay perfekt vorbereitet zu sein, formt ihr mit der neusten Cohaku nicht nur Leder – sondern ebenso eure Muskeln. Lasst euch außerdem von uns inspirieren, wie eure berufliche Zukunft aussehen könnte.

https://shop.cohaku.de/cohaku26.html

Wie immer beim Händler eures Vertrauens, bei uns im Onlineshop und im Bahnhofsbuchhandel erhältlich.

Inhalt von Cohaku #26

NÄHEN & STOFFE

Oh, the irony – Alles rund ums Bügeleisen
Metamorphose – Grundschnitte Teil 1: Grundkonstruktion einer Damenhose

Hier könnt ihr euch die Maß- und die Konstruktionstabelle für die Erstellung eurer eigenen Grundkonstruktion herunterladen.

COSPLAYTIPPS & INSZENIERUNG

Wetterfest – Perücken aus EVA-Foam
Throwing shape – Gesichtsformen in Cosplay richtig schminken
Spiel mir das Lid vom Tod – Lidschatten 1×1
Männerdekolleté – Alles über Musclesuits aus Silikon

BASTELN & Material

Leathering with you – Leder formen
Strumpf ist Trumpf – Gemusterte Strümpfe selber machen

COMMUNITY

Verändert, erneuert, kreiert! – Ein Interview mit Geheichou
Fandoms for Future – Cosplay und nachhaltiger Konsum
Kreativität ohne Grenzen – Ein Interview mit Rei Kennex

FOTOGRAFIE

Pfotografie – Fotografie mit Hund

SPECIAL

Life in Plastic – Der Weg zur Profession
Lifesaber – Laserschwerter für jeden Auserwählten
Fotograf: Geheichou
Model: Geheichou als Cloud Strife (Final Fantasy VII)

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Cohaku #25 ist da!

Es ist der Moment wo es eher etwas ruhiger in der Cosplay-Szene zugeht. Zeit um sich neue Techniken anzueignen oder Dinge zu bearbeiten, die in der vergangenen Saison liegen geblieben sind. Schnappt euch die neuste Ausgabe – Cohaku Vol. 25 – und holt euch Ideen für 2020.

https://shop.cohaku.de/cohaku25.html

Wie immer beim Händler eures Vertrauens, bei uns im Onlineshop und im Bahnhofsbuchhandel erhältlich.

Inhalt von Cohaku #25

NÄHEN & STOFFE

Knick in der Optik – Alles über Stofffalten

COSPLAYTIPPS & INSZENIERUNG

Brauerei – Augenbrauen färben
Shadenfreude – Cel-Shading-Looks kreieren
Früher war mehr Lametta! – Perücken mit Glitzereffekt kreieren
Hack wird aus Hack gemacht – 10 Cosplay-Hacks

BASTELN & Material

Behind Blue Lines- Blueprints für Requisiten und Props
Plottholes – Plotterfolien im Überblick
So wird ein Schuh draus! – Sandalen selbst gemacht
A pirate‘s life for me – Augenklappen in deiner Größe
Tell me mOhr! – Ohren aus Moosgummi
Gravierend – Schaumstoff löten

COMMUNITY

League of Legends – Ein Interview mit Hummel und Chezah
Pic in Japan – Cosplay-Fotoshootings in Japan

FOTOGRAFIE

Selbst ist der Cosplayer! – Fotografenlos Bilder machen
Selfie time! – Bildbearbeitung am Handy

SPECIAL
Wie fürs Kino gemacht – Overwatch Fan-Film von Think Big

StudiosFotograf: Fotokapriz
Model: usagi_lunnaya als Sailor Moon (Sailor Moon)

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Cohaku #24 ist da!

◄Rise Up!►

Passend zum Herbstanfang haben wir nun wieder tolle Leselektüre für euch, also bereitet euch einen heißen Kaffee oder Tee und macht es euch gemütlich, denn unsere neuste Ausgabe ist da – Cohaku Vol. 24 – und wir freuen uns sehr euch diese vorzustellen!

https://shop.cohaku.de/cohaku24.html

Wie immer beim Händler eures Vertrauens, bei uns im Onlineshop und im Bahnhofsbuchhandel (EVT 28.06.) erhältlich.

Inhalt von Cohaku #24

NÄHEN & STOFFE

Ausgebrannt! – Samt ausbrennen
Faltenfrei – Stofffalten einfach gestalten


COSPLAYTIPPS & INSZENIERUNG

Chala Head Chala – Super-Saiyajin-Perücken stylen
Total perrückt! – Färbetechniken für Perücken
Be a Hero! – Bodysuits in Szene setzen


BASTELN & Material

Mit Lichtgeschwindigkeit – Alles über Lasercutter
Harz 2.0 – Alles über UV-Resin
Glatt wie ein Baby-Popo – 3D-Drucke nachbearbeiten
Maskerade – Masken aus Gips

COMMUNITY

Familienbande – Ein Interview mit  Artyfakes
Contest zum Entspannen?! – Clara Cow‘s Cosplay Cup: Ein Bericht
Face-Changer – 6 Fragen an Grange Air
Zwei Welten vereinen – Cosplay vs. Drag


FOTOGRAFIE

Arbeiten wie die Profis – Fotografen professionell anfragen

SPECIAL

Better safe than sorry – Cosplay-Waffen auf Conventions

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Wir suchen Verstärkung für die Cohaku-Redaktion!

[Das Cohaku-Team ist aktuell vollbesetzt und damit ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell. Solltet ihr gerne einen Artikel für uns schreiben wollen oder habt eine tolle Idee für uns, dann scheut euch dennoch nicht uns zu schreiben. Sollten wir wieder Verstärkung benötigen halten wir euch natürlich auf dem Laufenden. Vielen lieben Dank für euer großes Interesse! ♥]


Für unser Redaktionsteam suchen wir ab sofort neue Teammitglieder!

Seit 5 Jahren ist die Cohaku ein fester Bestandteil der deutschen Cosplay-Szene. Ganz nach dem Motto „Von Cosplayer für Cosplayer“ arbeitet wir im Team mit viel Elan und Leidenschaft für dieses wunderbare Hobby und die Fachzeitschrift Cohaku- das Cosplay Magazin!

Um unser Team mit motivierten Gesichtern, neuen Vorstellungen und kreativen Ideen zu erweitern, suchen wir nun DICH!

Du hast Lust ein Teil unseres Teams zu werden?

  • Du hast Spaß an der Recherche, Betreuung und Akquise unsere Autoren?
  • Du hast ein gutes Sprachgefühl und Stilsicherheit?
  • Du bist kommunikationsstark und teamfähig?
  • Du hast eine sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise?
  • Du wolltest schon immer nicht nur Besucher, sondern auch Aussteller auf einer Messe sein?
  • Du hast Lust neben Deinem alltäglichen Beruf, Studium oder Deiner Ausbildung einer ehrenamtlichen Tätigkeit nachzugehen,
  • und Du bringst Humor und Freundlichkeit mit?

Dann freuen wir uns auf Deine Nachricht!

Wir bieten…

  • eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit,
  • kostenlose Messebesuche und darauffolgende After Con Hangouts inklusive Übernachtung,
  • ein tolles Team voller Menschen, die deine Begeisterung für Cosplay und allerlei Fandoms teilen,
  • interessante Kontakte aus der internationalen Cosplay Community
  • Homeoffice und Discord-Meetings

Wie soll Deine Bewerbung aussehen?

Ganz easy! Schreib uns einfach ein paar Zeilen über Dich, wer Du bist, was Dich an Cosplay und der Community begeistert und warum grade DU perfekt für die Redaktion bist!

Wir freuen uns auf Eure Rückmeldungen!

Schreibt uns eine Mail an cohaku@cohaku.de

Cohaku Team 

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Cohaku #23 ist da!

⭐ Gear up! ⭐

Passend zum Erscheinungstermin von Neon Genesis Evangelion auf einem doch sehr bekannten Streamingservice, stellen wir euch heute Cohaku Vol. 23 vor.

https://shop.cohaku.de/cohaku23.html

Wie immer beim Händler eures Vertrauens, bei uns im Onlineshop und im Bahnhofsbuchhandel (EVT 28.06.) erhältlich.

Inhalt Cohaku Vol. 23:

NÄHEN & STOFFE
Ein dehnbarer Begriff… – Stretch-Stoffe vearbeiten
Was nicht passt… – Ärmelschnitte anpassen

COSPLAYTIPPS & INSZENIERUNG
Durch dick und dünn… – Shape-Suits selbst gemacht
Strike a pose! – Richtiges Posing mit Waffen und Accessoires
Vorsicht, bissig! – Zahnprothesen selbst herstellen
Saubere Sache – Make-up und Hygiene

BASTELN & Material

Foam your own way! – EVA-Foam bemalen
Hut ab? Hut an! – Hüte aus Foam kreieren
Pearl Pets – Tierfiguren aus Perlen herstellen

COMMUNITY
Bis ins kleinste Detail… – Ein Interview mit TinYasuo Cosplay
Big in Japan – Cosplay-Events in Japan
Purrrfect – Ein Interview mit Cowbutt Crunchies Cosplay

FOTOGRAFIE
Sparfuchs – Ideen für Fotoshootings zum kleinen Preis
Geschichten-Erzählerin – Fotografen-Feature: Exonia Photography

SPECIAL
Im Rampenlicht – Cosplay Performance Art
Second Skin – Wissenswertes über Latexanzüge

Auf unserem Cover befindet sich die bezaubernde Banbanko_ aus China (IG: https://www.instagram.com/banbanko_), fotografiert von HLL. (Der – bevor ihr fragt – über keinen gewöhnlichen Social-Media Kanal verfügt.) Herzlichen Dank für das tolle Cover! ✨

Fotograf: HLL
Model: BANBANKO_ Asuka Soryuu Langley (Neon Genesis Evangelion)
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Cosplay für gute Zwecke – Helden für Herzen e.V.

Heute starten wir mit einer ganz besonderen Reihe, die wir bereits in unseren Printausgaben und nun auch im Blog näher beleuchten: Cosplay für wohltätige Zwecke. Doch was genau sind wohltätige Zwecke und wie kann man mit dem Hobby Cosplay so etwas unterstützen?

Unter wohltätige Zwecke fällt ein breites Spektrum an Möglichkeiten an – gemeinnützige Arbeit, Spendenaktionen für unterschiedliche Zwecke, Wohltätigkeitsveranstaltungen…Ein großes Dach, unter denen noch viele weitere Möglichkeiten gefächert sind, um Hilfsbedürftigen in Not zu helfen oder für eine gute Sache einzustehen und darauf Aufmerksam zu machen.

„Ein Superhelden-Kostüm ist selbstverständlich kein Muss. Die Einstellung macht einen Menschen zum Helden und nicht sein Äußeres.“ – Kai Ehlers, Vorstandsmitglied

Im ersten Beitrag unserer Reihe möchten wir euch „Helden für Herzen e.V.“ vorstellen: ein ehrenamtlicher Verein, der erkrankte Kinder für paar Stunden gemeinsam mit ihren Lieblingshelden ins Reich der Fantasie mitnehmen möchte. Ob bekannte Superhelden wie Spider-Man, Captain America oder märchenhafte Figuren wie Schneewittchen oder Peter Pan – Helden für Herzen e.V. bietet Institutionen wie Kinderhospizen oder Krankenhäuser eine Option zur Unterstützung, um den schweren Alltag nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Familien leichter zu machen und ihnen neue Kraft zu schenken.

Ein ausführliches Interview zum Thema und „Helden für Herzen e.V.“ findet ihr in unserer Cohaku Ausgabe #7.

Wer Helden für Herzen e.V. unterstützen möchte, kann nähere Informationen unter der Webpräsenz oder der Facebook-Seite finden.

http://heldenherzen.de/ und https://www.facebook.com/heldenherzen

Ihr seid ehrenamtlich engagiert oder habt Interesse daran euren wohltätigen Verein vorzustellen? Kontaktiert uns über unsere E-Mail Adresse oder über unseren Tab „Kontakt“.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Connichi 2018 – Jubiläumsjahr für die Cohaku!

Die Connichi verging auch dieses Jahr wie im Fluge. Wir haben uns riesig gefreut euch wieder an unserem Stand willkommen zu heißen.

Für uns war diese Connichi etwas ganz besonders – ganze fünf Jahre gibt es uns nun schon. Mit vielen neuen Preisen und der neuen Cohaku Ausgabe durften wir mit euch feiern! Zahlreiche Cohaku-Leser haben vorbeigeschaut und wenn auch nicht jeder mit vollen Händen nach Hause ging, hoffen wir, dass ihr trotzdem viel Spaß bei unserer Verlosung hattet.

Hier unsere Preise und unsere glücklichen Gewinner der Nähmaschinen:

Unsere erste Gewinnerin Janina alias general_creepy – die nicht an eine Chance geglaubt hatte – mit ihrer neuen smarter by Pfaff! Danke an unseren Sponsor PFAFF Europa.

Am Sonntag hat Isabel aka Chibi’s Cosplay Chaos gewonnen. Mit einem breiten Grinsen im Gesicht durfte sie die Elna Lotus 2 mit nach Hause nehmen. Danke an Elna Deutschland GmbH!

Neben diesen Hauptpreisen gab es unter anderem auch Artbooks zu den Filmen Assasin’s Creed und Warcraft vom Zauberfeder-Verlag sowie Materialien für eure Cosplayprops von Cast4Art auf der Connichi zu gewinnen.

 

Wir danken allen Teilnehmern und natürlich auch den Sponsoren. Bis zum nächsten Mal, liebe Cohaku-Leser!

 

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Cohaku Ausgabe 20 ist da!

Wir können es selbst kaum fassen: Die 20. deutsche Ausgabe der Cohaku ist erschienen. Das bedeutet auch, dass es uns bereits seit 5 Jahren gibt. Ein besonderer Dank gilt euch: Danke!

Ihr erhaltet die Cohaku in unserem Shop, an unserem Stand auf der Connichi oder bei einem Händler eures Vertrauens.

Hier ein Einblick in unsere Inhalte:

NÄHEN & STOFFE

Fine Lines – Arbeiten mit Schnittmustern
Eine zweite Haut – Richtig Maßnehmen
Farbenspiel – Farbverläufe kreieren
We Will Rock You – 12 Rockschnitte

COSPLAYTIPPS & INSZENIERUNG

Make-Up(grade) – Schmink Basics für Männer
Judge Dread – Dreadlocks aus Wolle
Browmance Vol. 2 – Augenbrauen wegschminken
Bang!  Bang! Bang! – Basics des Pony­styling
Eine Nasenlänge voraus… – Gesichtsplastiken sauber anbringen

BASTELN & MATERIAL

Voll verzinkt – Accessoires aus Zinn gießen
Mr. Robot – Leuchtenden Körperschmuck kreieren
Unzertrennlich – Das ABC der Klebstoffe

COMMUNITY

Creating Geekery – Ein Interview mit Ginny Di

FOTOGRAFIE

Von Nah und Fern – Das 1×1 der Kamera­-Objektive
Der große Sprung – Fotografie: Vom Hobby zum Beruf

SPECIAL

„Jeder kann helfen“ – Der Verein Lawsman e.V.


Vielen Dank an unsere Covermodels Ilirea undLunatic Jūdai Cosplay als Kagome Higurashi und InuYasha sowie natürlich den Fotograf Frogshables

Und noch einen ganz besonderen Dank an EUCH – wir sind glücklich mit euch gemeinsam diesen Meilenstein erreicht zu haben!

Veröffentlicht am 1 Kommentar

Kunstausstellung: Von Monet bis Manga

Ihr mögt Kunst? Vom 26. August 2018 bis zum 20. Januar 2019 könnt ihr im Arp Museum Bahnhof Rolandseck in Remagen eine Ausstellung rund um japanische Kunst besuchen. In der Ausstellung spielt auch Cosplay eine Rolle.

1868 öffnete sich Japan nach rund 200 Jahren Isolation. Die facettenreiche Kunst und Kultur inspirierte damalige Künstler, insbesondere in Frankreich im Impressionismus. Zahlreiche Künstler wurden durch die japanische Ästhetik mit ihren klaren Linien geprägt. In England beeinflusste der Stil vor allem Dekoration und Möbel. Bis heute fasziniert die japanische Kultur zahlreiche Menschen und inspiriert zum künstlerischen Schaffen.

Die Kunstausstellung im Arp Museum Bahnhof Rolandseck in Remagen zeigt durch eine Verbindung westlicher Kunst des Impressionismus mit Populärkultur, was für einen Einfluss Japan auf das künstlerische Schaffen von Menschen aus anderen Ländern hatte.

Cosplay als Teil der Ausstellung

Auch Cosplay spielt dabei natürlich eine Rolle. Für die Ausstellung wurden Cosplayer interviewt, um Besuchern unser liebstes Hobby näher zu bringen. In zwei aufwendigen Settings habt ihr die Möglichkeit, euch mit Kostümen für ein Foto zu inszenieren.

Celia Cosplay als Anri Yoshiwara-Adekan, Foto: Hallunken Photoart
Celia Cosplay als Anri Yoshiwara-Adekan, Foto: Hallunken Photoart

Liebhaber gemalter Kunst kommen natürlich auch auf ihre Kosten: Ihr könnt Farbholzschnitte des französischen Impressionisten Claude Monet bewundern. Ebenso stellt das Arp Museum Leihgaben internationaler Museen, darunter Gemälde von Signac, Seurat und van Gogh aus.
Die beiden Ausstellungsteile werden über eine Bildergeschichte von der Zeichnerin Christina S. Zhu, alias Pummelpanda, miteinander verbunden.
Auch wir vom Cohaku Team sind schon sehr gespannt auf die Ausstellung und ihre Kunstwerke.

Weitere Informationen erhaltet ihr auf der Homepage des Arp Museums.

 

Titelfoto: Pummelpanda, Magical Girl, 2018, Remagen, Arp Museum Bahnhof Rolandseck, (c)  Pummelpanda 2018